Rathaus im KOMM-IN

Inhalte

(5)

(3)

Kontraste: normal / stark

Ihre Suchoptionen

Alphabetische Suche überspringen

Vorgänge von A - Z

A B D E F G H I J K L M N O P R S T U V W Z

RSS-Feed

Neulinger Online-Nachrichten gibt es auch als RSS-Feed.

(4)

Reisepässe

Ramona Elsäßer

Ramona Elsäßer

Ramona Elsäßer, Sachbearbeiterin

Schloßstr. 2
Zimmer: Theke am Eingang

Telefon: 07237 / 428 -44
Telefax: 07237/428-45

ramona.elsaesser@neulingen.de

Sprechzeiten:

Montag: 14.30 bis 18.00 Uhr
Dienstag: 8.00 bis 12.00 Uhr
Mittwoch: 8.00 bis 12.00 Uhr
Donnerstag: 8.00 bis 12.00 Uhr & 14.30 bis 18.00 Uhr
Freitag: 14.30 bis 18.00 Uhr
Samstag: 8.30 bis 12.00 Uhr

Hinweise zum Thema Reisepässe

Für Reisen in das außereuropäische Ausland sowie in die meisten osteuropäischen Länder benötigen Sie einen Reisepass. Innerhalb Westeuropas genügt in der Regel der Personalausweis.

Neu ist, dass auf dem elektronischen Chip neben dem biometrischen Lichtbild auch zwei Fingerabdrücke des Passinhabers gespeichert werden. Bei Kindern unter 6 Jahren werden keine Fingerabdrücke erfasst. Der ePass wird im Regelfall für Personen ab 12 Jahren ausgestellt. Auf Wunsch der Eltern kann auch für Kinder unter 12 Jahren ein ePass beantragt werden. Kinder dürfen nicht mehr in den Pass der Eltern eingetragen werden.  Für jede Person gibt es nun ein eigenes Reisedokument.

Bei der Beantragung benötigen Sie folgendes:

-alter Reisepass, Kinderreisepass, Kinderausweis oder  Personalausweis (soweit vorhanden) oder Geburtsurkunde

- ein biometrisches Lichtbild

- Zustimmungserklärung beider Elternteile bei Kindern unter 18 Jahren

In besonders eiligen Fällen kann der ePass im Expressverfahren (sog. "Expresspass") binnen zwei bis drei Werktagen ausgestellt werden. Die Gebühr beträgt bis zur Vollendung des 24. Lebensjahres 69,50 €, ab Vollendung des 24. Lebensjahres 91,00 €.

Gültigkeit: Bei Personen über 24 Jahren hat der ePass eine Gültigkeit von 10 Jahren,  bei Personen unter 24 Jahren ist er 6 Jahre gültig.

Da sich die Einreisebestimmungen der einzelnen Länder unterscheiden, sollten Sie im Zweifelsfall bei Ihrem  Reiseveranstalter oder der Botschaft des Reiselandes nachfragen, ob ein Pass erforderlich ist.

Zur Beantragung des Reisepasse müssen sie persönlich im Bürgerbüro in Bauschlott erscheinen, da Ihre eigenhändige Unterschrift und die Abnahme Ihre Fingerabdrücke notwendig sind und eine Identitätsprüfung vorgenommen wird. Für Minderjährige müssen beide Elternteile bzw. der allein sorgeberechtigte Elternteil dem Antrag schriftlich zustimmen. Die Sorgerechtsregelung ist anhand des Beschlusses des Familiengerichts nachzuweisen. Bei der Abholung des Ausweises können Sie sich durch eine schriftlich bevollmächtigte Person vertreten lassen.

Gebühr: Für Personen unter 24 Jahren kostet der Reisepass 37,50 € , für Personen über 24 Jahre 59,00 €.

Reisepass mit 48 Seiten: Vielreisende können Reispässe mit 48 Seiten statt der herkömmlichen 32 Seiten beantragen. Für den 48-Seiten-Reisepass ist eine zusätzliche Gebühr in Höhe von 22,00 € zur bisherigen Passgebühr zu entrichten.

Die Eintragung von Wohnortänderungen ist gebührenfrei.