Rathaus im KOMM-IN

Inhalte

(5)

(3)

Kontraste: normal / stark

Aus dem Gemeinderat

Ratsnachrichten recherchieren:

RSS-Feed

Neulinger Online-Nachrichten gibt es auch als RSS-Feed.

(4)

Aus dem Gemeinderat Neulingen

Planung für Breitbandversorgung auf alle drei Ortsteile erweitert

Das Thema „Breitbandversorgung im Enzkreis“ für eine schnellere Datenversorgung im Internet wurde zuletzt im Oktober 2014 im Neulinger Gemeinderat beraten. Die damals vergebene FTTB-Planung (Fiber-to-the Building) erstreckte sich auf den Ortsteil Göbrichen für die Haushalte und das Gewerbe, weil dort in vielen Bereichen kein Kabel-BW-Netz besteht, sowie auf das Gewerbegebiet in Bauschlott. Rund 16.000 Euro war der Kostenansatz für die Planung. Die Ortsteile Bauschlott und Nußbaum, so hieß es damals, sind komplett mit Kabel-BW-Technik versorgt. Die FTTB-Planung geht davon aus, dass jedes Gebäude direkt mit Glasfaser an das Glasfasernetznetz angeschlossen wird.

Ortsbaumeister Ralf Kilgus berichtet, dass sich zwischenzeitlich die finanziellen Förderungsmöglichkeiten verbessert haben. Es bestehe die Chance einer 90-protzendigen Förderung der FTTB-Planungen (bisher nur 35 Prozent) für alle drei Ortsteile. Insoweit habe der Zweckverband Breitband Enzkreis vorsorglich entsprechende Förderungsanträge gestellt. Die Planungskosten für Bauschlott und Nußbaum werden mit etwa 27.000 Euro veranschlagt.

Nach Abzug des Zuschusses würde der Zweckverband für die Gesamtplanung noch Restkosten in Höhe von 6.700 Euro berechnen. Der Gemeinderat stimmte der FTTB-Planung für alle drei Ortsteile zu. Der Zweckverband erteilt der Planungsfirma erst dann den Auftrag, wenn positive Zuschussbescheide des Landes eingetroffen sind.

Nachricht vom: 11.07.2017