Schloss

(4)

Verwendung von Wahlschablonen bei der Bundestagswahl für sehbehinderte und blinde Menschen

Bei der Bundestagswahl können Blinde und Wählerinnen und Wähler mit Sehbehinderung ihre Stimme mit Hilfe von Stimmzettelschablonen eigenständig und ohne Hilfe einer Vertrauensperson abgeben. Stimmzettelschablonen werden von den Landesvereinen des Deutschen Blinden- und Sehbehindertenverbandes e.V. (DBSV) kostenlos ausgegeben.
Die Schablone wird auf den Stimmzettel gelegt. Zur Orientierung sind alle Stimmzettel einheitlich in der rechten oberen Ecke gelocht oder abgeschnitten, an der Stimmzettelschablone ist dazu passend die recht obere Ecke abgeschnitten. Die Felder für die „Kreuzchen“ sind in der Schablone ausgespart. Zusammen mit der Schablone werden Begleitinformationen zum Aufbau der Schablone und zum Stimmzettel ausgegeben, je nach Landesverband in Punktschrift, als Audio-CD, im DAISY-Format oder in Großdruck.

Wer mit einer Stimmzettelschablone wählen möchten, kann diese – auch ohne Mitglied in einem Blindenverein zu sein - kostenlos anfordern über den Landesverband der DBSV oder die bundesweite Hotline des DBSV e.V., Tel.: 01805 / 66 64 56 (max. 0,14 EUR/Min. aus dem deutschen Festnetz, mobil teurer).


Nachricht vom: 22.08.2017